Filter schließen
Filtern nach:

Inhalt kommt 

Passende Produkte finden Sie im Shop - einfach hier klicken!

DerGOLD*CHIP (24k vergoldete Messinglegierung, 25x0,2mm), den unser Team im Sommer 1997 entwickelt und einem -zu dieser Zeit- kritischen Publikum vorgestellt hat, repräsentiert wahrscheinlich nachwievor das weltweit sicherste Produkt, wenn es darum geht, die elektromagnetischen Strahlungen von Smartphones und anderen elektronischen Geräten zu harmonisieren.

Von 1997 bis 2002 wurde der GOLD*CHIP in der Schweiz hergestellt. Seit nunmehr über 15 Jahren wird er in Deutschland hergestellt.

* * *

Verunsicherung: Seit wenigen Jahren überschwemmen immer mehr Anbieter den Markt mit zwielichtigen Aussagen. Leider resultiert daraus, dass diese Fülle an Produkten interessierte Personen relativ stark verunsichert und sie sogar davon abhalten kann, sich für ein Produkt zu entscheiden.

Teure Billigware: So finden sich heute in erster Linie Aufkleber aus Plastik auf dem Markt, die im Lande des Drachens billig produziert werden, absolut unökologisch über tausende von Kilometern transportiert werden ... und zum Teil für Preise von bis zu SFr. 180,- und mehr verkauft werden. Tja, wie einfach ist doch das Geschäft mit der Angst.

Auf den meisten dieser Plastik-Aufkleber ist die "Blume des Lebens" abgebildet. Generell betrachtet, strahlt dieses harmonische Symbol eine wunderbare Energie aus. Ausführliche kinesiologische Tests beweisen jedoch eindeutig, dass das Energiespektrum dieser Aufkleber leider nicht ausreicht, um die schädlichen Strahlungen eines Smartphones zu harmonisieren.

Dies umsomehr, als dass die Aufkleber möglichst billig aus Plastik hergestellt werden ... und dass Plastik an und für sich eine biologische Struktur aufweist, die alles andere als gesundheitsfördernd ist. Tja.

Dank den Auswertungen der wissenschaftlichen und biophysikalischen Studien und -vor allem- dank den zahlreichen Feedbacks seitens unserer Kundschaft können wir mit bestem Wissen und Gewissen behaupten, dass der GOLD*CHIP nicht nur schädliche Strahlungen von elektronischen Geräten transformiert, sondern dass dieses kleine Gadget auch sehr hilfreich sein kann, um:

 

... weniger gestresst zu sein ...
... sich besser konzentrieren zu können ...
... mehr Kraft und Energie zu haben ...
... sich insgesamt besser zu fühlen ...
... mehr Erfolg zu verzeichnen ...

* * *

Inspiration: 1997 beim Genuss eines feinen Espressos kam die Inspiration zur Kreierung des HANDY-CHIPs (so hieß er damals), wussten wir noch nicht, dass das Thema Elektrosmog eines Tages so hohe Wellen schlagen wird.

Plagiate: Die "Konkurrenz" geht in der Zwischenzeit schon so weit, dass sie die Bezeichnung "CHIP" so mir nichts-dir-nichts in ihre Produkte integrieren, die vor E-Smog schützen sollen.

Kinesiologie: Damit Du selbst austesten kannst, ob ein Produkt wirklich eine positive Wirkung zeigt oder nicht, haben wir unter diesem Link eine kleine Einführung in die Kinesiologie publiziert. In kürzester Zeit kann Du ein paar Kniffe erlernen, die Dir helfen können, gezielt etwas für Dein Wohlbefinden zu machen. Viel Spaß !

* * *

Wissenschaftliche Studien: Diverse Studien sowie eine Vielzahl an Kinesiologen/innen und Therapeuten/innen die im Bereich Bio-Resonanz und Radionik tätig sind, beweisen Dir gerne die Wirksamkeit unseres kleinen "Chips". Hervorheben möchten wir diesbezüglich insbesondere die Studie vom August 2001, die damals von den Coghill Research Laboratories in Gwent (England) durchgeführt wurde. Die erzielten Resultate dürfen auch heute noch als außergewöhnlich und "nicht normal" bezeichnet werden.

Des Weiteren wurde das Energiespektrum des GOLD*CHIPs mehrere Male auch mit der von Dr. Masaru Emoto entwickelten Methode untersucht. Die Resultate der Studie vom Juni 2004 waren sehr positiv überraschend..


Mehr Infos haben wir unter diesem Link publiziert.

* * *

Und was ist mit 5G?
Im Moment kann ehrlicherweise kein Hersteller dazu verbindliche Aussagen machen, da es noch gar keine fundierten Studien geben kann. Erste kinesiologische und radiästhetische Tests zeigen aber auf, dass der GOLD*CHIP auch für 5G gerüstet ist; so wie er den Sprung von 3G auf 4G mühelos geschafft hat.


GOLD*CHIP

Engineered in Switzerland
Made in Germany

Inhalt kommt  Passende Produkte finden Sie im Shop - einfach hier klicken! DerGOLD*CHIP (24k vergoldete Messinglegierung, 25x0,2mm), den unser Team im Sommer 1997 entwickelt... mehr erfahren »
Fenster schließen

Inhalt kommt 

Passende Produkte finden Sie im Shop - einfach hier klicken!

DerGOLD*CHIP (24k vergoldete Messinglegierung, 25x0,2mm), den unser Team im Sommer 1997 entwickelt und einem -zu dieser Zeit- kritischen Publikum vorgestellt hat, repräsentiert wahrscheinlich nachwievor das weltweit sicherste Produkt, wenn es darum geht, die elektromagnetischen Strahlungen von Smartphones und anderen elektronischen Geräten zu harmonisieren.

Von 1997 bis 2002 wurde der GOLD*CHIP in der Schweiz hergestellt. Seit nunmehr über 15 Jahren wird er in Deutschland hergestellt.

* * *

Verunsicherung: Seit wenigen Jahren überschwemmen immer mehr Anbieter den Markt mit zwielichtigen Aussagen. Leider resultiert daraus, dass diese Fülle an Produkten interessierte Personen relativ stark verunsichert und sie sogar davon abhalten kann, sich für ein Produkt zu entscheiden.

Teure Billigware: So finden sich heute in erster Linie Aufkleber aus Plastik auf dem Markt, die im Lande des Drachens billig produziert werden, absolut unökologisch über tausende von Kilometern transportiert werden ... und zum Teil für Preise von bis zu SFr. 180,- und mehr verkauft werden. Tja, wie einfach ist doch das Geschäft mit der Angst.

Auf den meisten dieser Plastik-Aufkleber ist die "Blume des Lebens" abgebildet. Generell betrachtet, strahlt dieses harmonische Symbol eine wunderbare Energie aus. Ausführliche kinesiologische Tests beweisen jedoch eindeutig, dass das Energiespektrum dieser Aufkleber leider nicht ausreicht, um die schädlichen Strahlungen eines Smartphones zu harmonisieren.

Dies umsomehr, als dass die Aufkleber möglichst billig aus Plastik hergestellt werden ... und dass Plastik an und für sich eine biologische Struktur aufweist, die alles andere als gesundheitsfördernd ist. Tja.

Dank den Auswertungen der wissenschaftlichen und biophysikalischen Studien und -vor allem- dank den zahlreichen Feedbacks seitens unserer Kundschaft können wir mit bestem Wissen und Gewissen behaupten, dass der GOLD*CHIP nicht nur schädliche Strahlungen von elektronischen Geräten transformiert, sondern dass dieses kleine Gadget auch sehr hilfreich sein kann, um:

 

... weniger gestresst zu sein ...
... sich besser konzentrieren zu können ...
... mehr Kraft und Energie zu haben ...
... sich insgesamt besser zu fühlen ...
... mehr Erfolg zu verzeichnen ...

* * *

Inspiration: 1997 beim Genuss eines feinen Espressos kam die Inspiration zur Kreierung des HANDY-CHIPs (so hieß er damals), wussten wir noch nicht, dass das Thema Elektrosmog eines Tages so hohe Wellen schlagen wird.

Plagiate: Die "Konkurrenz" geht in der Zwischenzeit schon so weit, dass sie die Bezeichnung "CHIP" so mir nichts-dir-nichts in ihre Produkte integrieren, die vor E-Smog schützen sollen.

Kinesiologie: Damit Du selbst austesten kannst, ob ein Produkt wirklich eine positive Wirkung zeigt oder nicht, haben wir unter diesem Link eine kleine Einführung in die Kinesiologie publiziert. In kürzester Zeit kann Du ein paar Kniffe erlernen, die Dir helfen können, gezielt etwas für Dein Wohlbefinden zu machen. Viel Spaß !

* * *

Wissenschaftliche Studien: Diverse Studien sowie eine Vielzahl an Kinesiologen/innen und Therapeuten/innen die im Bereich Bio-Resonanz und Radionik tätig sind, beweisen Dir gerne die Wirksamkeit unseres kleinen "Chips". Hervorheben möchten wir diesbezüglich insbesondere die Studie vom August 2001, die damals von den Coghill Research Laboratories in Gwent (England) durchgeführt wurde. Die erzielten Resultate dürfen auch heute noch als außergewöhnlich und "nicht normal" bezeichnet werden.

Des Weiteren wurde das Energiespektrum des GOLD*CHIPs mehrere Male auch mit der von Dr. Masaru Emoto entwickelten Methode untersucht. Die Resultate der Studie vom Juni 2004 waren sehr positiv überraschend..


Mehr Infos haben wir unter diesem Link publiziert.

* * *

Und was ist mit 5G?
Im Moment kann ehrlicherweise kein Hersteller dazu verbindliche Aussagen machen, da es noch gar keine fundierten Studien geben kann. Erste kinesiologische und radiästhetische Tests zeigen aber auf, dass der GOLD*CHIP auch für 5G gerüstet ist; so wie er den Sprung von 3G auf 4G mühelos geschafft hat.


GOLD*CHIP

Engineered in Switzerland
Made in Germany