Wie du dir manche leidvolle Erfahrungen sparen kannst

 
 
Wäre es nicht schön, statt Angst und Unsicherheit ab sofort tiefes Vertrauen zu spüren?
 
Liebe/r BioGenesis Freund/in,

angesichts der zunehmend ungemütlicher werdenden Situation müssen wir uns ein weiteres Mal mit den Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung beschäftigen. Viele von uns belastet dies. Bevor wir merken, dass wie sehr wir psychisch und seelisch leiden, meldet sich erstmal unser Körper.


Wie sehr unser Körper leidet und viele Menschen sich dessen nicht bewusst sind, habe ich gerade gestern bei einem Telefonat mit einem jungen, sportlichen Mann erlebt, der wegen akuter Schmerzen auf Gallenblasenentzündung untersucht worden war, dann Magenspiegelung, dann Antibiotikum. Die Ärzte hatten bis auf ein ‚entzündliches Geschehen‘ NICHTS herausgefunden. Dass es nach Alkoholgenuss, scharfen/sauren Gewürzen, Getränken, Speisen schlimmer wird, war noch nachvollziehbar. Hat aber die Ärzte ebenso wenig interessiert wie sein monatelanger Ärger mit dem Vorgesetzten und allgemeiner Stress durch einschränkende Coronamaßnahmen am Arbeitesplatz.
 
Nein, dies ist keine miese Moment-Ausnahme, sondern der zu erwartende Standard. Also kurz Augen rollen und helfen.

 
Konkreten Tipps für deine physische, mentale und emotionale Gesundheit

Wie geht es weiter? Verkommt die diesjährige Weihnachtsfeier wieder zum Maskenball, da auch Geimpfte vermehrt ansteckend sein können?

Wieder müssen wir uns mit Unwägbarkeiten rund um das Virus beschäftigen. Das schlägt vielen langsam auf die Psyche. Weitläufig bekannt sind

1. Selbstmanagement-Strategien
  • Auszeiten in der Natur (geht immer – und wenn es der naheliegende Friedhof mit Bäumen/Sträuchern/Blumen ist wie es bei mir damals in Downtown München der Fall war)
  • Atemübungen
  • genügend Bewegung/Sport/Yoga – geht auch immer – vor allem Stretch-Übungen gehen immer!
  • erholsamer Schlaf (das ist etwas trickreicher, da individuell …)
  • bereichernde soziale Kontakte (bereichernd ist hier wichtig – damit sind keine ärgerlichen Stinkstiefel oder unzufriedene Lamentierer gemeint, die dich als seelischen Mülleimer benutzen)
  • mentale und emotionale Hygiene, also Disziplin im Denken und Fühlen
 
Falls du zum einen oder anderen Thema (wie Schlaf, mentale/emotionale Hygiene etc. konkretere Informationen / einen Newsletter/ eine Zoomcall/ ein eBook haben möchtest, bitte kurze Mail senden mit einem kurzen Stichwort.
 
Wir sind alle nur Menschen und du kannst im Stress das eine oder andere auch mal vergessen, was du wusstest oder gelesen hast. Oder es fehlt dir einfach die Zeit.

Und was passiert, wenn die oben genannten Maßnahmen nicht genügen? Wenn der Stress chronisch wird? Untersuchungen gehen davon aus, dass sogar 75 bis 90 Prozent der chronischen, nicht übertragbaren Erkrankungen durch chronischen Stress mitbeeinflusst sind.

Hier im Haus hier gibt es 2 psychologische Praxen und eine Apotheke. Die Auswirkungen sehe und höre ich täglich von professioneller Seite.
 
Grund genug also, auf Symptome von chronischem Stress bei uns selbst zu achten und sie bewusst zu reduzieren. Bevor du aus Unwissenheit meinst, Medikamente oder eine Psychotherapie zu benötigen, entwickle und probiere erst einmal eine tägliche Morgenroutine aus.
 


2. Eine gesunde Morgenroutine mit Unterstützung der Lichtwerkzeuge könnte so aussehen:

-1 großes Glas Flügelwasser mit Zitronensaft oder warmes Flügelwasser mit Ingwer und frischer Zitrone – der Flügel (Wing) liefert täglich Hochenergiewasser, für daheim und zum Mitnehmen


- 10 Minuten Meditation mit der Achteck-Pyramide in der Handfläche

- 10 Minuten positive Einstimmung auf den beginnenden Tag – erlebe schon morgens genau die Gefühle, die du am Tag erleben möchtest:
erlebe schon jetzt, wie leicht alles läuft, wie angenehm, freundlich deine Gespräche sind. Wie erfolgreich du bist. Wie nett xy zu dir ist, wie leicht die Arbeit von der Hand geht – was immer die Situation ist: erleben sie in ECHT. Höre nicht auf, bevor du es spürst, es erlebst! Es reicht nicht, zu hoffen, zu wünschen, halbseiden zu visualisieren. Du musst es SEIN.

DAS unterstützende Werkzeug dafür ist dasPendant of Eternal Light.

Wenn du das Gefühl hast, noch nicht dafür bereit zu sein, weil dich noch zu viel Ballast und Sorgen quälen, dann beginne mit der BioGenesis-Pyramide.
Sie sorgt für klare, positive Gedanken, für Schutz und heilsamen, vertrauensvollen Zugang zu deinem Spirit. Was immer du draußen in der Welt erleben magst, mit der Pyramiden bist du immer auf der sicheren Seite, my home is my castle.

Hilfreich für eine positive Einstimmung sind auch das Wheel of Hope, das Fortschrittsrad Tiefviolett und das neue BioTrinity HOPE.

Besonders intensiv ist die Kombination mit dem Pendant of Eternal Light. 
Dazu hältst du während der Übung je ein Werkzeug in der rechten und linken Hand. zum Beispiel in der linken Hand das PoEL und in der rechten Hand eines der anderen Werkzeuge
 


- 5 Minuten Tiefatmung am offenen Fenster mit den Atlas-Stäbe oder dem Zauberstab (Wand) in beiden Händen (ein paar Mal am Tag wiederholen)

- 10 Minuten Morgengymnastik – Stretchen- Yoga mit de Achteck-Pyramide und der  BioGenesis-Pyramide im Raum,

 


Kurzfristige Ideen kommen und gehen. Gute Strategien gewinnen über die Zeit.

HIER  findest du eine Auflistung bewährter Strategien für alle Bedürfnisse mit oder ohne Impfung.
HIER  findest du alles für eine beginnende Erkältung, Grippe, Kopfschmerzen.
 
 
Tipp: benutze deine Werkzeuge regelmäßig. Je mehr du deine Lichtwerkzeuge als Partner betrachtest, sie aktiv und bewusst einsetzt, umso mehr wirst du spüren. Du erlebst eine wachsende ruhevolle Kraft und Zuversicht.

Jeder Tag bringt neue Einsichten, ein Verständnis oder ein Zeichen, dass du Fortschritte machst. Achte darauf!  

Und denk immer daran - DU BIST außergewöhnlich!

 
Alles Liebe und lass Dein inneres Licht scheinen!

Sabine Fechner

Tel.: +49(0)203-39250560
auch per WhatsApp unter +49(0)1704878506 
per Email: info@biogenesis-lichtwerkzeuge.com
v\:* {behavior:url(#default#VML);} o\:* {behavior:url(#default#VML);} w\:* {behavior:url(#default#VML);} .shape {behavior:url(#default#VML);} Normal 0... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie du dir manche leidvolle Erfahrungen sparen kannst

 
 
Wäre es nicht schön, statt Angst und Unsicherheit ab sofort tiefes Vertrauen zu spüren?
 
Liebe/r BioGenesis Freund/in,

angesichts der zunehmend ungemütlicher werdenden Situation müssen wir uns ein weiteres Mal mit den Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung beschäftigen. Viele von uns belastet dies. Bevor wir merken, dass wie sehr wir psychisch und seelisch leiden, meldet sich erstmal unser Körper.


Wie sehr unser Körper leidet und viele Menschen sich dessen nicht bewusst sind, habe ich gerade gestern bei einem Telefonat mit einem jungen, sportlichen Mann erlebt, der wegen akuter Schmerzen auf Gallenblasenentzündung untersucht worden war, dann Magenspiegelung, dann Antibiotikum. Die Ärzte hatten bis auf ein ‚entzündliches Geschehen‘ NICHTS herausgefunden. Dass es nach Alkoholgenuss, scharfen/sauren Gewürzen, Getränken, Speisen schlimmer wird, war noch nachvollziehbar. Hat aber die Ärzte ebenso wenig interessiert wie sein monatelanger Ärger mit dem Vorgesetzten und allgemeiner Stress durch einschränkende Coronamaßnahmen am Arbeitesplatz.
 
Nein, dies ist keine miese Moment-Ausnahme, sondern der zu erwartende Standard. Also kurz Augen rollen und helfen.

 
Konkreten Tipps für deine physische, mentale und emotionale Gesundheit

Wie geht es weiter? Verkommt die diesjährige Weihnachtsfeier wieder zum Maskenball, da auch Geimpfte vermehrt ansteckend sein können?

Wieder müssen wir uns mit Unwägbarkeiten rund um das Virus beschäftigen. Das schlägt vielen langsam auf die Psyche. Weitläufig bekannt sind

1. Selbstmanagement-Strategien
  • Auszeiten in der Natur (geht immer – und wenn es der naheliegende Friedhof mit Bäumen/Sträuchern/Blumen ist wie es bei mir damals in Downtown München der Fall war)
  • Atemübungen
  • genügend Bewegung/Sport/Yoga – geht auch immer – vor allem Stretch-Übungen gehen immer!
  • erholsamer Schlaf (das ist etwas trickreicher, da individuell …)
  • bereichernde soziale Kontakte (bereichernd ist hier wichtig – damit sind keine ärgerlichen Stinkstiefel oder unzufriedene Lamentierer gemeint, die dich als seelischen Mülleimer benutzen)
  • mentale und emotionale Hygiene, also Disziplin im Denken und Fühlen
 
Falls du zum einen oder anderen Thema (wie Schlaf, mentale/emotionale Hygiene etc. konkretere Informationen / einen Newsletter/ eine Zoomcall/ ein eBook haben möchtest, bitte kurze Mail senden mit einem kurzen Stichwort.
 
Wir sind alle nur Menschen und du kannst im Stress das eine oder andere auch mal vergessen, was du wusstest oder gelesen hast. Oder es fehlt dir einfach die Zeit.

Und was passiert, wenn die oben genannten Maßnahmen nicht genügen? Wenn der Stress chronisch wird? Untersuchungen gehen davon aus, dass sogar 75 bis 90 Prozent der chronischen, nicht übertragbaren Erkrankungen durch chronischen Stress mitbeeinflusst sind.

Hier im Haus hier gibt es 2 psychologische Praxen und eine Apotheke. Die Auswirkungen sehe und höre ich täglich von professioneller Seite.
 
Grund genug also, auf Symptome von chronischem Stress bei uns selbst zu achten und sie bewusst zu reduzieren. Bevor du aus Unwissenheit meinst, Medikamente oder eine Psychotherapie zu benötigen, entwickle und probiere erst einmal eine tägliche Morgenroutine aus.
 


2. Eine gesunde Morgenroutine mit Unterstützung der Lichtwerkzeuge könnte so aussehen:

-1 großes Glas Flügelwasser mit Zitronensaft oder warmes Flügelwasser mit Ingwer und frischer Zitrone – der Flügel (Wing) liefert täglich Hochenergiewasser, für daheim und zum Mitnehmen


- 10 Minuten Meditation mit der Achteck-Pyramide in der Handfläche

- 10 Minuten positive Einstimmung auf den beginnenden Tag – erlebe schon morgens genau die Gefühle, die du am Tag erleben möchtest:
erlebe schon jetzt, wie leicht alles läuft, wie angenehm, freundlich deine Gespräche sind. Wie erfolgreich du bist. Wie nett xy zu dir ist, wie leicht die Arbeit von der Hand geht – was immer die Situation ist: erleben sie in ECHT. Höre nicht auf, bevor du es spürst, es erlebst! Es reicht nicht, zu hoffen, zu wünschen, halbseiden zu visualisieren. Du musst es SEIN.

DAS unterstützende Werkzeug dafür ist dasPendant of Eternal Light.

Wenn du das Gefühl hast, noch nicht dafür bereit zu sein, weil dich noch zu viel Ballast und Sorgen quälen, dann beginne mit der BioGenesis-Pyramide.
Sie sorgt für klare, positive Gedanken, für Schutz und heilsamen, vertrauensvollen Zugang zu deinem Spirit. Was immer du draußen in der Welt erleben magst, mit der Pyramiden bist du immer auf der sicheren Seite, my home is my castle.

Hilfreich für eine positive Einstimmung sind auch das Wheel of Hope, das Fortschrittsrad Tiefviolett und das neue BioTrinity HOPE.

Besonders intensiv ist die Kombination mit dem Pendant of Eternal Light. 
Dazu hältst du während der Übung je ein Werkzeug in der rechten und linken Hand. zum Beispiel in der linken Hand das PoEL und in der rechten Hand eines der anderen Werkzeuge
 


- 5 Minuten Tiefatmung am offenen Fenster mit den Atlas-Stäbe oder dem Zauberstab (Wand) in beiden Händen (ein paar Mal am Tag wiederholen)

- 10 Minuten Morgengymnastik – Stretchen- Yoga mit de Achteck-Pyramide und der  BioGenesis-Pyramide im Raum,

 


Kurzfristige Ideen kommen und gehen. Gute Strategien gewinnen über die Zeit.

HIER  findest du eine Auflistung bewährter Strategien für alle Bedürfnisse mit oder ohne Impfung.
HIER  findest du alles für eine beginnende Erkältung, Grippe, Kopfschmerzen.
 
 
Tipp: benutze deine Werkzeuge regelmäßig. Je mehr du deine Lichtwerkzeuge als Partner betrachtest, sie aktiv und bewusst einsetzt, umso mehr wirst du spüren. Du erlebst eine wachsende ruhevolle Kraft und Zuversicht.

Jeder Tag bringt neue Einsichten, ein Verständnis oder ein Zeichen, dass du Fortschritte machst. Achte darauf!  

Und denk immer daran - DU BIST außergewöhnlich!

 
Alles Liebe und lass Dein inneres Licht scheinen!

Sabine Fechner

Tel.: +49(0)203-39250560
auch per WhatsApp unter +49(0)1704878506 
per Email: info@biogenesis-lichtwerkzeuge.com
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen